Verlag Veit Nordhausen

Ein Grund, warum man als Regionalhistoriker zum Verlagsgründer mutiert, ist die Tatsache, dass man irgendwann den Büchern, die man schreibt und andere schreiben, eine eigene Note verleihen möchte. Wir produzieren hauptsächlich Bücher rund um die Region Nordhausen, Südharz und Eichsfeld.

Eines der erfolgreichsten Bücher des seit 2003 tätigen Verlags Veit, war und ist „Nordhausen im Sozialismus - Band 1“. Es ist das meistverkaufte Buch aller Zeiten mit Nordhäuser Bezug und hat inzwischen schon drei Folgebände hinter sich in der 6. Auflage vereint. Der neueste Verkaufsschlager ist der Farbbildband „Als Nordhausen farbig wurde", ein Buch das Nordhausens Wandel in fantastischen Farbfotografien zwischen 1937 und 1971 zeigt.

Unser Credo besteht darin, auch Büchern mit kleinem Absatzmarkt einen ästhetischen und typografischen gelungenen Auftritt zu verpassen. Deshalb legen wir unseren Fokus auf die Veröffentlichung von Regionalliteratur.
Die Strategie eines kleinen Verlages besteht darin, Büchern mit kleiner Zielgruppe, einen gestalterischen Auftritt zu verschaffen, als wenn sie zu den ganz Großen gehörten, und dazu gehört ein hoher Anspruch an die Buchgestaltung und die Weiterverarbeitung bei der Drucklegung bis hin zum fertig gebunden Buch.

Wir bauen auf Wertarbeit in unserem Land. Deshalb publizieren und verlegen wir nicht nur Regionalia, sondern der gesamte Workflow liegt in unserer Heimat, angefangen vom kreativen Satz und Layout bis hin zum Druck und Verkauf.

Einträge 19 bis 24 von 72

Warenkorb

Mindestbestellwert: 9,74 € (inkl. MwSt.)

Warenkorb
Render-Time: 0.447066